Literatur zum Nicolaihaus


Die nachfolgende Liste bietet eine Auswahl aktueller und klassischer Titel zur Einführung in die Geschichte des Nicolaihauses. Zu den Jugenderinnerungen des Nicolai-Enkels Gustav Parthey (zuerst Berlin 1871; später hrsg. von Ernst Friedel, Berlin 1907) könnten gewiss auch noch die Tagebücher seiner Schwester Lili Parthey (hrsg. von Bernhard Lepsius, Berlin 1926), Romane mit Bezug zum Nicolaihaus, etwa Hans von Hülsens Die Vogelhecke an der Brüderstraße (Berlin 1937), oder der Abschnitt aus Julius Rodenbergs Bildern aus dem Berliner Leben (Berlin 1885–1887) über seinen Besuch im Nicolaihaus Ende der 1880er Jahre gezählt werden.


Ernst Friedel
Zur Geschichte der Nicolaischen Buchhandlung und des Hauses Brüderstraße 13 in Berlin. Berlin 1891

Michael S. Cullen
»Haus der sieben Tafeln«. In: Der Tagesspiegel vom 31. Juli 1998

Marlies Ebert und Uwe Hecker

Das Nicolaihaus. Brüderstraße 13 in Berlin. Ein Beitrag zur Kulturgeschichte der Stadt Berlin. Berlin 2006

 

Lothar de Maizière, Regula Lüscher und Helmut Caspar

»[Zur gegenwärtigen Situation von] Nicolaihaus und Galgenhaus«. In: Denkmalspiegel 1 (2008), S. 1


Rainer Falk
»Sie hören nicht auf, sich um unsre Litteratur, und ihre Freunde, verdient zu machen!« Friedrich Nicolai (1733–1811). Mit einem Beitrag von Doris Schumacher. Halle 2012, bes. S. 76–84